04 / 01 / 2020
6 Minuten Lesen

Schwanger, sie will keinen Sex mehr : Was soll ich tun ?

Sie dürfen mit Ihren Freunden überhaupt nicht darüber sprechen... das ist eines der Themen, die man als "Tabu" bezeichnen kann, aber keine Sorge: Sie sind kein Einzelfall.

Seit Ihre Frau/Partnerin/Freundin schwanger ist (oder seit der Geburt ihres Kindes), findet sie immer eine Ausrede, um keinen Sex mit Ihnen zu haben. Sie haben das Gefühl, dass alles andere wichtiger ist als Sie und dass Sie nur präsent sind, im Haus helfen und vor allem die Rechnungen bezahlen. Sie fragen sich, warum eine so drastische Veränderung Ihren sexuellen Bedürfnissen gegenüber und so viel Unwissenheit im Raum steht, wenn Ihr Sexualleben vor ein paar Monaten noch großartig und ausgeglichen zu sein schien?

 

Sie hatten monatelang keinen Sex und fragen sich nun,

was Sie tun sollen?

Nun als Mann gibt es ein paar Dinge, die Sie wissen sollten. Während der Schwangerschaft und in den Monaten nach der Geburt steht der Körper der Frau noch immer unter dem Einfluss vieler Hormone, die für diese Veränderung verantwortlich sind. Stress und Müdigkeit können auch Teil eines Nicht-Wunsches nach Sex sein.

Ihre Frau hat keinen Appetit auf Sex, sie kann sich nicht geneigt fühlen, sexuell zu sein. Nach der Geburt ist die einzige Person die zählt, ihr Kind. Sie kommen an zweiter (oder dritter Stelle...). Sie muss beides unter einen Hut bringen: Mutter sein und trotzdem ein Sexualpartner sein. Dies kann für viele Frauen eine Herausforderung sein.

Die Geburt hat auch den Körper Ihrer Frau verändert, und sie fühlt sich jetzt vielleicht weniger attraktiv oder einfach nicht mehr ganz sich selbst.

 

Was ist dann zu tun? 

Versuchen Sie zunächst, mit Ihrer Frau/Freundin/Partnerin zu sprechen. Sprechen Sie nicht über Sex, sondern drücken Sie einfach Ihre Gefühle aus und sagen Sie ihr, dass der Mangel an gemeinsam verbrachter Zeit Sie beeinträchtigt. Fragen Sie sie ob sie bereit ist, langsam aber sicher daran zu arbeiten, die Intimität in Ihr Leben wieder einzuführen. Vielleicht akzeptiert sie die Idee (es kann allerdings Wochen oder Monate dauern) oder sie lehnt Sie einfach immer wieder ab...

In diesem Fall sind es eher schlechte Nachrichten für Sie, weil Sie akzeptieren müssen, keinen oder nur sehr wenig Sex mit Ihrer Partnerin für eine unbestimmte Zeit zu haben... nun, bis sie wieder Sex mit Ihnen haben will... Es kann ein paar Wochen, ein paar Monate oder ein paar Jahre dauern... Tatsächlich erlangen manche Frauen ihren Sexualtrieb erst Jahre nach der ersten Geburt wieder. Oft, selbst wenn der sexuelle Appetit zurückkehrt, haben die Bettgeschichten nicht mehr den gleichen Geschmack...

Und in der Zwischenzeit... in der Zwischenzeit sind Sie voll aufgeblasen, bereit zu explodieren, weil Ihre sexuellen Impulse immer noch da sind und sich immer stärker und häufiger manifestieren. Gegenüber ihr wissen Sie nicht mehr, wie Sie reagieren sollen, Sie trauen Sich nicht mehr, ihr von Ihren Wünschen zu erzählen, aus Angst wieder abgelehnt zu werden, aus schlechtem Gewissen oder einfach weil auch Sie anfangen, keinen Sex mehr mit ihr haben zu wollen...

Die Situation wird kompliziert, aber Sie liegt Ihnen am Herzen weil Sie sie tief im Herzen lieben. Sie ist die Frau Ihres Lebens, die Mutter Ihrer Kinder und am Ende ist alles in Ordnung, außer Ihr Sexualleben. Um also die Harmonie Ihrer Beziehung zu erhalten und niemanden unter Druck zu setzen (weder auf sie, die Sie so sehr lieben, noch auf sich) ist die Entscheidung Ihre Bedürfnisse "anderswo" zu befriedigen oft die einzige Möglichkeit, die Beziehung vereint und stabil zu halten.

 

Wie sehen Ihre Optionen aus ?

Meiner Meinung nach gibt es drei Möglichkeiten: Eine Geliebte zu haben, nach One-Night-Stands zum Beispiel auf Tinder zu suchen oder Escortdamen zu besuchen. Schauen wir uns diese verschiedenen Möglichkeiten kurz an:

* Eine Geliebte (oder ein Sugarbaby) zu haben ist gefährlich, denn wenn man viel Zeit mit derselben Person verbringt, entstehen unweigerlich sehr starke Bindungen zwischen Ihnen beiden, die Ihre Beziehung zu Ihrer Frau und Ihr Familienleben gefährden. Wenn sich Ihre Geliebte tief in Sie verliebt, wollen Sie nicht, dass sie bei Ihnen zu Hause auftaucht oder damit droht, Ihrer Frau alles zu erzählen. Sie brauchen diese Art von Schwachsinn nicht.

* Der One-Night-Stand auf Tinder mag eine Lösung sein... aber Sie sind sich nicht sicher, ob Sie jedes Mal gewinnen. Und nein, nicht alle Männer schaffen es, in der ersten Nacht Sex mit einem Mädchen zu haben... nicht einmal in der zweiten Nacht... manchmal braucht es mehrere Dates und eine Menge Geld, das in der Zwischenzeit ausgegeben wurde, um irgendwann auf eine Intimität mit dem Mädchen zu hoffen, von dem Sie sich so angezogen fühlen. Wenn Sie nicht wie "Brad Pitt" oder "Tom Cruise" aussehen, nehmen Sie die Tatsache geduldig hin...

* Treffen mit Escortdamen.  Ich denke, Sie finden hier die beste Möglichkeit. Wieso das? Es gibt keine Verpflichtung. Die Dinge sind von Anfang an diskret, klar und anonym. Natürlich wird es Sie Geld kosten, aber zumindest sind Sie sicher, dass Sie die Privatsphäre und Intimität erhalten, für die Sie bezahlt haben. Die Escortdame ist dafür da, dass Sie eine gute Zeit verbringen. Sie wird Sie nicht verurteilen, wird Ihnen keine indiskreten Fragen stellen und weil sie ein Profi ist, kümmert sie sich um sich selbst und um ihre Hygiene (was nicht unbedingt der Fall ist für das Mädchen, das Sie auf Tinder oder in einer Disco treffen, das bereit ist, mit Ihnen in der ersten Nacht ungeschützt zu schlafen...). Ihr Ziel ist es, dass Sie sich gut fühlen und Ihre Probleme vergessen. Sie sucht nicht nach einem Freund/Liebhaber, sie respektiert Ihre Privatsphäre, Ihre Zeit und Ihr Geld.

Mehrere von ihnen zu sehen, ermöglicht es Ihnen, Spaß zu haben (kein Date ist dasselbe), ohne das Risiko einzugehen, sich in eine von ihnen zu "verlieben", denn das ist hier nicht das Ziel, oder? Es geht um Spaß, um die Befreiung von den Grundbedürfnissen in einer Begegnung ohne Bindung.

Wenn Sie sich die Zeit nehmen, die richtigen Escort Girls zu suchen, wird Ihr Geld eine gute Investition sein, vertrauen Sie mir! Eine Investition für Sie. Für Ihre Gesundheit, für Ihr Wohlbefinden und indirekt auch für das Wohl Ihrer Familie (denn wenn es Ihnen gut geht, geht es auch ihnen gut). Der Besuch verschiedener Escortdamen wird Ihnen helfen, diesen schwierigen Moment mit Ihrer Frau durchzustehen, ohne ein Risiko einzugehen und ohne jemanden zu verletzen (machen Sie es auf eine sehr diskrete und kluge Art und Weise, damit Ihre Frau nie davon erfährt).

 

Zum Schluss… 

Da Sie nicht wissen, wie lange Sie warten müssen bis der Homonspiegel Ihrer Frau während der Schwangerschaft oder nach der Geburt wieder "normal" ist, können Sie wählen ob Sie sich jedes Mal wenn sie nicht in der Nähe ist im Badezimmer selber vergnügen (weil Sie natürlich nicht wollen, dass sie das weiß und auf Sie herabschaut) oder ob Sie eine Alternative finden, um Ihre normalen sexuellen Bedürfnisse zu befriedigen. Eine Mischung aus beidem ist auch in Ordnung.

Aber bedenken Sie, dass Sie als Mann an einem bestimmten Punkt Ihrer Beziehung diese Phase durchlaufen werden und Sie keine Ausnahme bilden (es sei denn, Sie haben Glück und Ihre Partnerin ist während ihrer Schwangerschaft extrem sexuell. Ja, einige schwangere Frauen können während dieser Zeit eine Zunahme des sexuellen Verlangens erfahren, aber das ist selten). Viele anderen Männer stehen vor dem gleichen Problem, aber sie sprechen einfach nicht darüber. Fühlen Sie sich deswegen nicht schlecht und schämen Sie sich nicht. Liebe und Sex sind zwei verschiedene Wörter, die zwei verschiedene Bedeutungen und zwei verschiedene "Gefühle" haben. Sie sind nicht unvereinbar aber sie können leicht ohne einander existieren. Und denkt daran: "Frauen geben Sex für die Liebe, Männer geben Liebe für den Sex". Das ist das Wahre. Sie sind kein Einzelfall.

 

Janet für TheVelvetRooms

 

Mehr entdecken

Tipps für Ladies : Wie verlasse ich eine Escort Agentur auf intelligente Weise?

Tipps für Ladies : Wie verlasse ich eine Escort Agentur auf intelligente Weise?

In der Welt des Escort-Girls gibt es drei Hauptkategorien: Escortdamen, die in einer Agentur arbeiten, selbständige Escortdamen und Kurtisanen. 90% der Selbständige Escortladies begannen in dieser Branche, durch eine Escort Agentur/Erotik Studio oder Erotik Club. Einige werd... Continue Reading

Smalltalk: 12 unaufdringliche Fragen, die Sie einem Escort stellen können.

Smalltalk: 12 unaufdringliche Fragen, die Sie einem Escort stellen können.

Smalltalk wird in der Begegnung zwischen einer Escort Dame und ihrem Kunden immer wichtiger. Die Regel ist, dass die Escort keine indiskreten Fragen über das Privatleben ihrer Gäste stellt und umgekehrt, der Kunde bestimmte Abstände zu den Fragen der Kurtisane die er trifft ... Continue Reading

Eine ziemlich schräge Begegnung

Eine ziemlich schräge Begegnung

  Offensichtlich beeindruckte mich diese Begegnung sehr. Ich muss sie einfach hier aufschreiben.   WhatsApp-Nachricht von einem Gast: „Ich war nur einmal bei dir. Aber dieser Besuch zählt zu den Erlebnissen, an die ich mich bis zum Lebensende erin... Continue Reading

The Velvet Rooms - Das Erotikportal in der Schweiz

The Velvet Rooms beitreten

Werden Sie Teil der selbständigen Escort-Webseite Nr. 1 der Schweiz

WENIGE DINGE KÖNNEN SICH MIT DER AUFREGUNG EINER NEUEN SEXUELLEN BEGEGNUNG VERGLEICHEN. MIT SELBSTÄNGIGEN ESCORT-GIRLS IN DER SCHWEIZ, BRINGEN WIR IHNEN JEDES MAL, WENN SIE UNS BESUCHEN, EINE NEUE ERFREULICHKEIT. UNSERE PRIVATEN ESCORT-GIRLS, SCHÖNEN TRANS-ESCORTS UND SINNLICHEN MASSEURINNEN-BEGLEITERINNEN SIND ALLES UNABHÄNGIGE DIENSTLEISTUNGSANBIETERINNEN IN DER SCHWEIZ. JEDE VON IHNEN HAT EINE GESCHICHTE ZU ERZÄHLEN, EIN ABENTEUER, DAS SIE MIT IHNEN ERLEBEN WERDEN!