20 / 10 / 2020
3 Minuten Lesen

Tipps für Ladies : Brauchst Du die Social Media als Escortdame?

Damals war die Arbeit als Selbständige Escort nicht so kompliziert wie heute. Eine kurze Ergänzung in Deine lokale Zeitung einfügen und hattest Du schon Hunderte von Anrufen erhalten. Selbst als die Sexindustrie ins Internet ging, war es immer noch sehr einfach, da diese Sexportale nicht zahlreich waren. Ein Bild und eine Telefonnummer reichten aus, damit Du gut arbeiten könntest.

Heutzutage verbringen Sexarbeiterinnen unzählige Stunden in Sozialen Medien (Facebook, Instagram, Twitter und Dating-Apps wie Tinder), um täglich Beiträge zu veröffentlichen, in der Hoffnung, Aufmerksamkeit zu erregen und diese Follower in Kunden umzuwandeln.

Je mehr Du in Sozialen Medien aktiv bist, desto mehr Kunden möchten über Dich wissen. Sie mögen deine Selfies, aber es reicht ihnen nicht. Sie wollen Dich als Person kennen und so viele Details wie möglich über Dein Privatleben wissen (wo wohnst Du? Hast Du ein Haustier? Was hast Du am Wochenende gemacht?). Langsam, fühlst Du dich fast verpflichtet, alles über Dein Leben zu teilen, weiterhin sexy zu bleiben um erwartungen von Männer zu erfüllen, die Dich täglich lesen möchten.

Von Dir wird so viel Aufwand erwartet, bevor Du überhaupt Bargeld erhalten hast! Lohnt sich die Mühe? Wenn Du ständig auf Social Media posten und Männer kostenlos unterhalten, wist Du mehr / besser arbeiten? Kommt es Dir in finanzieller Hinsicht zugute? Eigentlich nicht.

Ich war noch nie in Social Media, aber einige meiner Escortdamen-Freundinen haben Social Media genutzt, um für ihr Image zu werben und weisst Du was? Sie gestanden mir, dass Social Media absolut keine Auswirkungen auf ihr Geschäft hatte. Mit oder ohne Social Media ist ihr Einkommen als Escortdamen immer gleich gewesen.

In der Tat hatten sie alle viele Followers auf der ganzen Welt. Von den Followers, die sich in der Nähe ihrer Stadt befanden, konvertierte fast niemand vom Follower zum Kunden. Einige dieser Damen sagten mir, dass sie in den Zeiträumen, in denen sie nicht in den Sozialen Medien aktiv waren, genau die gleiche Häufigkeit von Arbeiten hatten wie zu den Zeiten, zu denen sie täglich posteten.

Social Media ist eine großartige Unterhaltung für uns alle, aber für Dich als Escort muss es als Geschäftstool verwendet werden, das Deinem Unternehmen zugute kommt (hilft Dir, mehr Geld zu verdienen). Wenn dies nicht der Fall ist, vergiss es.

Denk auch daran, dass es sehr schwierig ist, einen Mann davon zu überzeugen, für das zu bezahlen, was er immer kostenlos bekommen hat, wenn er es gewohnt ist, etwas kostenlos zu bekommen, ohne danach gefragt zu haben, ohne dafür bezahlt zu haben. Liebe Lady, verstehst Du, wovon ich spreche? Es ist so, als würde dieser Typ dir endlos eine SMS schreiben und immer wieder nach Bildern und Selfies fragen. Du weisst, dass er eine Zeitverschwender ist und Dich niemals buchen wird. Warum solltest Du ihn kostenlos unterhalten? Und wenn Du ihm jemals die Bilder schickst, nach denen er gefragt hat, fütterst Du seine Bedürfnisse / Erwartungen kostenlos und verringerst das Interesse und die Eignung, die Du zu seinen Augen bringst. Ja, Ladies, so ticken Männer!

Ausserdem, können einige Männer davon abgeschalten werden, Dich zu treffen, da Du wie ein offenes Buch im Internet bist. Sie haben den Eindruck, dass sie nichts mehr über Dich zu entdecken haben und dass es keinen Teil des Geheimnisses mehr gibt, der das Treffen zwischen einer Eskortdame und ihrem Kunden magisch und / oder interessant macht.

Dies ist der Grund, warum TheVelvetRooms nicht in den Sozialen Medien verfügbar ist. Wir haben unsere eigene Homepage und glauben, dass der hier veröffentlichte Inhalt ausreicht und unsere Gäste tatsächlich zu Kunden oder unsere Kunden zu Stammkunden machen. Wir teilen über uns und unsere Models gerade genug, um keine Grenzen zu überschreiten um eine gewisse Privatsphäre zu wahren. Die Unterhaltung, die wir anbieten, richtet sich an Herren, die zu 80% bereits Kunden unserer Agentur sind. Es lohnt sich also auf jeden Fall, sich auf den Inhalt und das Wachstum unserer eigenen Website zu konzentrieren!

Als Selbständige Escortdame, die sich mit Social Media beschäftigt, muss Du jedoch in den meisten Fällen eine Erwartung schaffen, die kostenlose Unterhaltung, Inhalte und Informationen über dich selbst bietet, bevor Geld zu bekommen.

Möchtest Du Zeit und Energie verschwenden, um dieser Erwartung zu entsprechen, in der Hoffnung, dass sie sich irgendwann auszahlt (meistens nicht)? Ist es wirklich das, wonach Du als Escortdame suchst? Denk zweimal darüber nach, liebe Lady. Und wenn Du wirklich eine einzigartige Präsenz im Internet haben möchtest, hab deine eigene Homepage und bring sie auf ein Niveau, auf dem potenzielle Kunden in echte Kunden umgewandelt werden. Das ist wieder eine Herausforderung ...

Janet für TheVelvetRooms

Mehr entdecken

Escort Damen: Wo kann man ein Schweizer Escort Girl treffen?

Escort Damen: Wo kann man ein Schweizer Escort Girl treffen?

  Wenn Sie diesen Artikel gefunden haben, dann sind Sie sicherlich auf der Suche nach ein wenig Escort Girl. Vielleicht sind Sie auf der Durchreise in der Schweiz (Urlaub, Geschäft...) und möchten, dass die Dame vorzugsweise aus der Schweiz kommt, um Ihnen ein... Continue Reading

Artikel von Chloé :

Artikel von Chloé : "Chit-Chats..."

Hallo zusammen, Ich denke, ich darf es sagen, Girlfriend-Experience mache ich auf eine gute Art, wenn die Sympathie und Chemie stimmt zwischen mir und meinem Kunden. Girlfriend-Experience ist eine sehr intime Art des Zusammenseins, so wie mit einer richtigen Freundin hal... Continue Reading

Ist es so schlimm, sich einen Pornofilm anzusehen?

Ist es so schlimm, sich einen Pornofilm anzusehen?

  Es ist ein ziemliches Tabuthema, aber eines der meistgesuchten Themen bei Google. Es gibt kaum jemanden, der nicht zugeben würde, schon einmal einen Pornofilm gesehen zu haben... aber aus Angst, für seine Fantasien verpönt oder verurteilt zu werden, spr... Continue Reading

The Velvet Rooms - Das Erotikportal in der Schweiz

The Velvet Rooms beitreten

Werden Sie Teil der selbständigen Escort-Webseite Nr. 1 der Schweiz

WENIGE DINGE KÖNNEN SICH MIT DER AUFREGUNG EINER NEUEN SEXUELLEN BEGEGNUNG VERGLEICHEN. MIT SELBSTÄNGIGEN ESCORT-GIRLS IN DER SCHWEIZ, BRINGEN WIR IHNEN JEDES MAL, WENN SIE UNS BESUCHEN, EINE NEUE ERFREULICHKEIT. UNSERE PRIVATEN ESCORT-GIRLS, SCHÖNEN TRANS-ESCORTS UND SINNLICHEN MASSEURINNEN-BEGLEITERINNEN SIND ALLES UNABHÄNGIGE DIENSTLEISTUNGSANBIETERINNEN IN DER SCHWEIZ. JEDE VON IHNEN HAT EINE GESCHICHTE ZU ERZÄHLEN, EIN ABENTEUER, DAS SIE MIT IHNEN ERLEBEN WERDEN!