02 / 01 / 2018
6 Minuten Lesen

Was soll man machen, wenn das Sexmodel entspricht den Bilder nicht?

 

Wenn Du ab und zu Escort Girls besuchst, ist es dir bestimmt schon einmal passiert: Das Sexmodel, das Du zu treffen erwartest, ist ganz anders, als Du es dir vorgestellt hast... In diesem Artikel erörtern wir, wie Du in einer solchen Situation reagieren solltest. Denn auch wenn man als Kunde von Escort Girls durch die vielen Besuche bei Call Girls an Erfahrung und Gespür gewonnen hat, kann man immer wieder betrogen werden...

 

Auf den ersten Blick: ein sehr attraktives Sexmodel

Du siehst auf dem Internet ein Inserat was genau deinen Träumen entspricht: das Sexmodel ist jung, hübsch und hat ein perfekter Body… Du vereinbarst ein Date, freust dich darauf und dann das grosse Erwachen.


Du kommst an, pünktlich und ein wenig aufgeregt. Aber…eine andere Frau öffnet die Türe und Du fragst Dich : «O.K. ist das die Empfangsdame ?» Ausserdem, im Inserat war jedoch geschrieben PRIVAT und alleine.
Nach kurzem stellt sich heraus dass dies die Frau ist auf den Bildern. Das Sexmodel behauptet dies wenigstens. O.K. eine gewisse Ähnlichkeit kann man irgendwie feststellen. Aber leider entspricht sie nicht dem, was du erwartet hast. Was nun?

 

Drei Arten von Szenarien

In diesem Szenario reagieren nicht alle Männer gleich auf ein Sexmodel, dessen Fotos nichts mit der Realität zu tun haben. Die Reaktion des Kunden wird stark von seiner Persönlichkeit abhängen, von der Größe der Erwartungen, die er hatte, bevor er zu dem Termin ging, und von der Zeit, die er für die Anreise aufgewendet hat (Vorbereitungszeit und Zeit im Auto oder in öffentlichen Verkehrsmitteln). Meistens ergibt sich aus einer solchen Situation eines dieser drei Szenarien gegenüber dem Sexmodel: Der Kunde zeigt sich hart, der Kunde zeigt sich verständnisvoll, der Kunde zeigt sich unkompliziert.

Der harte Typ:

Der harte und direkte Kunde wird folgendermassen reagieren: «Sorry Lady, aber du bist nicht mein Typ und deine Fakefotos haben mich getäuscht ».  Soll er wieder gehen nach unverrichtetem Dinge oder muss er trotzdem etwas bezahlen?

Die angemessenste Einstellung gegenüber dem Sexmodel:  Wenn man etwas abgemacht hat, ist es wie ein Vertrag. Einseitig wird nun nicht alles eingehalten. Als Gentleman ist man grosszügig aber hilft das auch wirklich dem Sexmodel ? Wenn das Sexmodel einsichtig ist, sich bemüht und die Sachlage erklärt ist ein Obulus angebracht. Wenn es arrogant und uneinsichtig ist, bringt es mehr «lerneffekt» wenn man einfach geht und dies ohne schlechtes Gewissen zu haben und ihr kein Geld zu geben.

Der verständliche Typ:
Angesichts einer solchen Situation gibt es einige Herren, die sich flexibler zeigen und dem Sexmodel den Vertrauensvorschuss geben möchten. Es wird einen Grund geben, warum die Fotos nicht dem Original entsprechen. Die Logik hier ist, es zu versuchen und dann eine Schlussfolgerung zu ziehen. Dieser Kunde sagt sich: « Wenn das Sexmodel nett ist, spielt dann das Aussehen eine Nebenrolle ».

Der unkomplizierte Typ:

Der unkomplizierte Kunde denkt sich Folgendes:  «Ja ich bin nun mal hier und nütze die Zeit. Hoffentlich ist der Service gut».

Die Tendenz dieses Kunden wird trotzdem sein, zu versuchen, den Preis mit dem Sexmodel zu verhandeln, weil er sich sagt, dass er nicht viel zu verlieren hat.
Aber sicher unangebracht in jedem Fall ist, wenn man sich trotzdem für ein Date entschieden hat, dann noch über den Preis verhandelt.

 

Warum steht ein Sexmodel nicht zu seinem Aussehen?

Was bewegt aber die Escort Girls Fake Fotos zu verwenden oder mit FotoShop/Filtern die eigenen zu «verbessern» ?


Bei vielen Sexarbeiterinnen ist sicher das Bedürfnis hier, nicht erkannt zu werden. Viele welche in diesem Bereich arbeiten haben Ihre Freunde und Bekannte über diesem Job nicht informiert. Sicher nicht die Familie. Die Chance über Internet, irgendwie aufgedeckt zu werden ist gross, besonders wenn das Sexmodel bereit in der Schweiz (wo sie auch als call girl arbeitet) wohnt. In ihrer Logik scheint es daher besser zu sein, von Anfang an mit gefälschten Fotos zu arbeiten.


Einige möchten sich aber auch schöner machen: Mit Fotoshop/Filtern ein bisschen Bauch weg, das Tattoo vom Exfreund überpinseln und der Teint etwas Sonnengereifter … so ist man schön(er)! Bei der persönlichen Begegnung ist es dann etwas anders: Den Bauch kann man noch für kurze Zeit etwas einziehen, aber es ist unmöglich, das Natürliche zu vertreiben...


Wirklich doof ist es, wenn Bilder von Prominenten bei einem Sexmodel «geklaut» werden. Diese Bilder werden in der Regel schnell aufgedeckt und das Sexmodel welche diese verwende in den Sex Forums an den Pranger gestellt.

Gut ist es auf jedenfalls wenn ihr mit dem Sexmodel redet und es auf ihre Fotos anspricht. Alle möchten sich möglichst gut vermarkten; in der Verpackung ist nicht immer das drin, was man erwartet. Aber eben es ist nicht nur die Verpackung. Manchmal ist der Inhalt viel besser als erwartet. Manchmal leider auch nicht und man ist enttäuscht.


Also es ist sicher besser und auf jeden Fall ehrlicher, wenn die Fotos den Tatsachen entsprechen. Wenn dies nicht der Fall ist, stehen euch ja die Möglichkeiten bleiben oder gehen zu Verfügung. Nach ein paar negativen Erlebnissen werden die Männer vorsichtiger. In Bezug auf Escort Girls, der Rat, den ich ihnen geben würde, ist, dass sie ernsthaft in Erwägung ziehen sollten, nur mit ihren eigenen Fotos zu arbeiten.


Wie kann ich sicher sein, dass das Sexmodel eigene Fotos verwendet ?

Auf Google gibt es mehrere Programme «umgekehrte Bildersuche» oder weitere Programme welche auf dem Web suchen ob das Bild vom Sexmodel schon irgendwo erschienen ist. Wenn dann eine Übereinstimmung gefunden wurde, zeigt sich schnell, ob es ein eigenes oder ein Fakebild ist.


In Forums findet man auch oft Hinweise auf falsche Bilder. Einige Escort Girls Homepages kontrollieren auch die Echtheit der Bilder. Bevorzuge Letzteres, wenn Du eine Wahl treffen muss.

Auf unserer TVR-Website bekämpfen wir die Verwendung von Fake Fotos und stellen durch interne Kontrollen sicher, dass die von den Models verwendeten Fotos auch wirklich ihre eigenen sind. Ausserdem entscheiden sich viele Mädels, die auf unserer Seite werben, dafür, ihre Fotos intern mit uns zu machen, um ihr Profil mehr Legitimität zu verleihen.

 

Was zu beachten ist ?

Als Kunde von Escort Girls, Du solltest bedenken, dass es, wenn du ein Sexmodel besuchst, nie eine Garantie für ihr Aussehen gibt. Wenn du das perfekte Sexmodel für Dich suchst und nicht enttäuscht werden möchtest, heisst es sich vorzubereiten. Einige Abklärungen (der Ruf des Girls, ihre Kommentare, wie lange sie schon in der Schweiz arbeitet, die Harmonie ihres Profils...) auf dem Netzt erhöhen die Chance das erwartete anzutreffen. So kauft man nicht «Die Katze im Sack».

 

Janet – The Velvet Rooms
 


Mehr entdecken

Alpha, Beta, Lambda oder Omega: Was für ein Typ Verführer sind Sie?

Alpha, Beta, Lambda oder Omega: Was für ein Typ Verführer sind Sie?

In welche sexuelle Hierarchie ordnen Sie sich in Bezug auf Frauen ein? Sind Sie ein Alpha-, Beta-, Lambda- oder Omega-Mann? Diese Begriffe definieren weder den Eigenwert eines Mannes, noch stellen sie ein Urteil über seine Persönlichkeit oder sein Wesen dar. Sie beziehen si... Continue Reading

Geiz ist geil !!!

Geiz ist geil !!!

Vor einiger Zeit habe ich in einer super Aktion, reduziert und viel viel Rabatt eine billige Bohrmaschine gekauft. Schon als ich sie das erste mal benutzen wollte, ging sie kaputt nach nur einem Loch bohren … Kurz darauf habe ich in einem kleinen Laden ein Schild gesehen mit ... Continue Reading

Poppers: Was ist das?

Poppers: Was ist das?

Wussten Sie, dass nur 3% der Bevölkerung jemals Poppers verwendet hat? Hauptsächlich schwule und Libertine… ... In einigen Ländern lange verboten (zum Beispiel in England ist es immer noch so), jetzt kann es jeder zum günstigen Preisen kaufen, und das macht es sicherlich ... Continue Reading

The Velvet Rooms - Das Erotikportal in der Schweiz

The Velvet Rooms beitreten

Werden Sie Teil der selbständigen Escort-Webseite Nr. 1 der Schweiz

WENIGE DINGE KÖNNEN SICH MIT DER AUFREGUNG EINER NEUEN SEXUELLEN BEGEGNUNG VERGLEICHEN. MIT SELBSTÄNGIGEN ESCORT-GIRLS IN DER SCHWEIZ, BRINGEN WIR IHNEN JEDES MAL, WENN SIE UNS BESUCHEN, EINE NEUE ERFREULICHKEIT. UNSERE PRIVATEN ESCORT-GIRLS, SCHÖNEN TRANS-ESCORTS UND SINNLICHEN MASSEURINNEN-BEGLEITERINNEN SIND ALLES UNABHÄNGIGE DIENSTLEISTUNGSANBIETERINNEN IN DER SCHWEIZ. JEDE VON IHNEN HAT EINE GESCHICHTE ZU ERZÄHLEN, EIN ABENTEUER, DAS SIE MIT IHNEN ERLEBEN WERDEN!