03 / 02 / 2024
7 Minuten Lesen

Selbständige Escort Dame in der Schweiz: Wo in Zürich kann man arbeiten?

 

Du bist eine selbständige Escort Dame und würdest gerne in Zürich arbeiten, aber Du zögerst, weil Du die Stadt nicht kennst? Du warst schon einmal in der Schweiz als Escort-Girl tätig, aber deine Erfahrungen waren nicht sehr positiv, weil du sicher nicht an der richtigen Adresse warst? Ich verstehe Deine Fragen vollkommen. Eine solche Reise muss nicht nur geplant werden, sondern es ist auch wichtig, nicht die falsche Gegend zu wählen, denn jede Stadt besteht aus guten Vierteln und weniger guten Orten.

Dieser Artikel richtet sich an alle Frauen, die als selbständige Escort-Ladies in der Schweiz arbeiten und regelmässig nach Zürich kommen, um dort als Sexarbeiterinnen zu arbeiten, oder die erwägen, diese Stadt auf ihre Liste der besten Städte in der Schweiz für selbständige Escort Damen zu setzen!

 

Hotel oder Wohnung?

Gute Frage! Nun, das hängt ganz von der Länge Deines Aufenthalts ab. Ich würde sagen, dass Du dich für ein Hotel entscheiden könntest, wenn Du zwischen 1 und maximal 3 Tagen bleibst. Achte darauf, dass Du das richtige Hotel auswählst, indem Du dich an den Kommentaren und Rückmeldungen von Leuten orientieren, die bereits dort gewesen sind. Wähle grössere Hotels, vermeide solche, die einen Schlüssel/Karte für den Zugang zum Aufzug verlangen, und bring vor allem (von zu Hause) ein paar zusätzliche Bettlaken und Handtücher mit, für den Fall, dass das Mädchenzimmer nicht bereit ist, Dir zusätzliche Wäsche zu geben.

Wähle ein Apartment, wenn Du länger als 3 Tage bleiben willst. Du wirst dich nicht nur wohler und weniger beengt fühlen als in einem Hotelzimmer, sondern auch diskreter. Denn 3 Tage in einem Hotelzimmer als Escort-Lady zu arbeiten, ohne dass es jemand merkt, ist durchaus machbar. Andererseits hört sich eine Woche langsam nach viel an... Unter diesen Umständen scheint eine Wohnung die bessere Wahl zu sein. Ausserdem ist es praktischer, Wäsche zu waschen oder beim Essen zu sparen, weil man dort theoretisch kochen kann (was in einem Hotelzimmer normalerweise nicht der Fall ist). Apart-Hotels sind eine Möglichkeit, aber bevorzuge solche, bei denen Du selbst einchecken kannst (da sie in der Regel keine Person an der Rezeption haben).

 

Wo kann man in Zürich arbeiten?

Im Gegensatz zu vielen internationalen Grossstädten ist Zürich eine saubere, wohlhabende und sichere Stadt, in der die Prostitution zu 100 % legal und geregelt ist. Im Vergleich zu anderen Grossstädten auf der ganzen Welt gibt es in Zürich keine "gefährlichen" Viertel per se, aber wie überall gibt es Orte, die empfehlenswerter sind als andere. Im Folgenden findest Du einen kurzen Leitfaden, der in drei Teile gegliedert ist: die besten Viertel, die guten Alternativen und schliesslich die Quartiere, die für eine selbständige Escort-Tätigkeit weniger geeignet sind. Bitte beachte, dass es sich hierbei nicht um eine Liste der besten Stadtteile von Zürich handelt, in denen man leben, arbeiten und/oder studieren kann! Dazu kann Dir "Onkel Google" zweifellos mehr sagen als ich. Diese Empfehlungen sind spezifisch für die Arbeit als selbständiger Escort-Girl in der Schweiz und speziell in Zürich. Damit will ich sagen, dass ein gutes Viertel zum Wohnen nicht unbedingt ein ideales Viertel für die Arbeit als selbständiger Escort-Girl ist. Zürich besteht aus insgesamt 12 Kreis, und hier ist ihre Aufteilung nach dem Thema, das uns in diesem Artikel interessiert:

 

Die besten Stadtteile

Ganz oben auf der Liste stehen der 1. (8001), der 2. (8002) und der 8. (8008) Kreis von Zürich, alles sehr beliebte Gegenden. Der 1. Bezirk ist das sehr touristische Stadtzentrum, nur einen Steinwurf vom Bahnhof Zürich entfernt. An Sonntagen ist dies einer der wenigen Orte in Zürich, an dem viele Geschäfte geöffnet sind. Das 8. Arrondissement ist eines der exklusivsten Quartiere Zürichs (für manche das beste) und bei fast allen Zürchern sehr begehrt. Das Seefeld geniesst sowohl wochentags als auch an den Wochenenden einen ausgezeichneten Ruf. Im 2. Bezirk liegen die Quartiere Enge und Wollishofen, die ich ebenfalls empfehle. Andererseits Kreis 1, 2 und 8 sind teure Gegenden, so dass Du ein erhebliches Budget für die Miete einer Wohnung einplanen musst.

 

Die gute Alternativen

Es gibt viele gute Alternativen! Der Stadtteil Wiedikon im 3. Arrondissement (8003) hat ein junges, beliebtes Publikum und ist diskret genug, um als selbständiger Escort-Girl zu arbeiten.  Der 5. Bezirk (8005) ist das kreative, kulturelle und trendige Viertel der Stadt. Es ist auch sehr vielfältig, mit allen Arten von Bewohnern (jung, nicht mehr ganz so jung, Paare, Singles, Hipster...), so dass es für Dich als Escort-Lady einfach ist, inkognito zu gehen... Der 6. Bezirk (8006) kann ebenfalls eine gute Wahl sein, vorausgesetzt, Du achte darauf, dass Du nicht in einer Strasse landest, die zu sehr von Anwohnern bewohnt wird, denn es ist ein eher ruhiger, familienfreundlicher Kreis, obwohl er nahe am Zentrum liegt. Altstetten und Albisrieden, beide im 9. Bezirk (8048 und 8047), sind erschwingliche Viertel in relativer Nähe zum Stadtzentrum. Schliesslich, der Kreis 10 (8049), zu dem Wipkingen und Höngg gehören, grenzt an den 5. Bezirk und ist ebenfalls eine gute Alternative, um eine Wohnung zu mieten und als freiberuflicher Escort-Girl in Zürich zu arbeiten.

 

Die Weniger geeignete Bezirke

Der Kreis 7 von Zürich (Fluntern, Hottingen, Hirslanden und Witikon) ist sicherlich der luxuriöseste und hat eine bemerkenswerte Lebensqualität, weshalb hier auch die Preise exorbitant hoch sind. Für Escort Damen würde ich aus zwei Gründen nicht empfehlen, in dieser Gegend zu arbeiten. Der erste ist, dass es viel zu viele Wohngebiete gibt. Selbst wenn Du sehr diskret bist, können die Leute herausfinden, was Du machst, und Du wirst sicherlich aufgefordert, aufzuhören oder zu gehen. Zweitens: Nur weil Du im teuersten Teil der Stadt bist, heisst das nicht, dass Deine Arbeitswoche auch lukrativer ist. Tatsächlich gibt es keinen Zusammenhang zwischen Ursache und Wirkung. Du kannst dich also auch für eine angemessene Miete entscheiden, was einem korrekten Budget entspricht. Als selbständiger Sexarbeiterin ist es wichtig, wohlüberlegte Entscheidungen zu treffen. Denke daran, dass nicht jeder, der einen Porsche fährt, reich ist, und nicht jeder, der einen Fiat 500 fährt, arm ist...

 

Obwohl der 4. Bezirk (8004) in letzter Zeit eine enorme Gentrifizierung erfahren hat, wäre er nicht meine bevorzugte Wahl, da die Gegend für Strassenprostitution berüchtigt ist.  Der Kreis 11 (Oerlikon, Seebach, Affoltern) ist nicht allzu schlecht, aber nach meiner Erfahrung ist es besser, sich für den Grenzbezirk zu entscheiden (der nicht zur Stadt Zürich gehört, aber nur 5 Autominuten vom Flughafen Zürich entfernt ist), wo die Mädels viel besser zu arbeiten scheinen: Opfikon-Glattbrugg. Was den 12. Bezirk (Schwammendigen) betrifft, so arbeiten nur wenige selbständige Escort-Girls in Zürich dort. Ich würde Dir daher raten, andere Kreise in Betracht zu ziehen.

 

Und ausserhalb der Stadt Zürich?

Im Kanton Zürich kannst Du nicht nur in der Stadt Zürich gut als selbständiger Escort-Girl arbeiten. Auch andere Städte sind lohnend und manchmal sogar besser als das Stadtzentrum von Zürich (wohin manche Kunden wegen des dichten Verkehrs oder der schwierigen Parkplatzsuche nicht so gerne fahren). Zu diesen Städten gehören: Opfikon-Glattbrugg, Kloten (beide 5 Autominuten vom Flughafen Zürich entfernt), die Städte an der Goldküste (Zollikon, Küsnacht, Erlenbach, Herrliberg, Meilen, Uetikon am See, Männedorf und Stäfa), die Städte auf der anderen Seite des Zürichsees (Thalwil, Horgen, Wädenswil, Richterswil) und schliesslich die Stadt Winterthur, die zweitgrösste Stadt im Kanton Zürich.

 

Und vor allem: Denke nicht, dass die Kunden nicht zu Dir kommen, wenn Deine Wohnung nicht im Zentrum von Zürich liegt. Das ist nicht wahr. Das Wichtigste ist, dass sie gut an den öffentlichen Verkehr angebunden ist und/oder dass es in der Nähe genügend Parkplätze gibt. Natürlich, unterschätze nicht die Bedeutung einer diskreten, sauberen und privaten Wohnung (die Du mit niemandem teilst). Für Kunden, die sich ausschliesslich an selbständige Escort Damen wenden, macht dies den entscheidenden Unterschied.

Hast Du weitere Fragen? Zögere nicht, us zu kontaktieren! Wenn wir Dir irgendwie helfen können, machen ich das gerne. Wie die französische Filmemacherin Virginie Despentes sagte: "Ignoriere niemals eine Information, die Dir gegeben wird, auch wenn sie im Moment unwichtig erscheint. Alle Schlüssel haben ihr Schloss, man muss nur warten".

 

Janet für TheVelvetRooms


Mehr entdecken

"Squirting": Was ist das genau?

Es gibt viele Mythen und Missverständnisse rund um den Begriff „Squirting“ (Englisches Wort, das mit "Spritzen" übersetzt wird). Tatsächlich denken viele Männer (besonders die jüngeren und die weniger erfahrenen), dass "Squirting" die Höhe des Orgasmus einer Frau ist,... Continue Reading

Tipps für Ladies: Sei seine Escorte/Geliebte, aber erwarte nicht, dass er seine Frau verlässt.

Tipps für Ladies: Sei seine Escorte/Geliebte, aber erwarte nicht, dass er seine Frau verlässt.

Dieser Artikel ist nicht für erfahrene Escortdamen gedacht, die bereits mehr als einmal in solch einer Situation gefangen waren. Neulinge die ohne Hintergrund, ohne Unterstützung, ohne Mentoring in diese Branche einsteigen, können diesen Artikel interessant finden. Während... Continue Reading

Tipps für Ladies : Mit oder ohne Make-up?

Tipps für Ladies : Mit oder ohne Make-up?

Liebe Lady, Du weisst, was Männer wirklich über Make-up denken, oder? Sie wagen es nicht, uns zu erzählen, aber tatsächlich glauben Männer, dass Frauen Make-up tragen, um sie „vorzutäuschen“, dass wir attraktiver sind, als wir wirklich sind… Für viele Escort Girl... Continue Reading

The Velvet Rooms - Das Erotikportal in der Schweiz

The Velvet Rooms beitreten

Werden Sie Teil der selbständigen Escort-Webseite Nr. 1 der Schweiz

WENIGE DINGE KÖNNEN SICH MIT DER AUFREGUNG EINER NEUEN SEXUELLEN BEGEGNUNG VERGLEICHEN. MIT SELBSTÄNGIGEN ESCORT-GIRLS IN DER SCHWEIZ, BRINGEN WIR IHNEN JEDES MAL, WENN SIE UNS BESUCHEN, EINE NEUE ERFREULICHKEIT. UNSERE PRIVATEN ESCORT-GIRLS, SCHÖNEN TRANS-ESCORTS UND SINNLICHEN MASSEURINNEN-BEGLEITERINNEN SIND ALLES UNABHÄNGIGE DIENSTLEISTUNGSANBIETERINNEN IN DER SCHWEIZ. JEDE VON IHNEN HAT EINE GESCHICHTE ZU ERZÄHLEN, EIN ABENTEUER, DAS SIE MIT IHNEN ERLEBEN WERDEN!