Artikel von Chloé : “Chit-Chats…”

Posted by Janet in Blog

Hallo zusammen,

Ich denke, ich darf es sagen, Girlfriend-Experience mache ich auf eine gute Art, wenn die Sympathie und Chemie stimmt zwischen mir und meinem Kunden.

Girlfriend-Experience ist eine sehr intime Art des Zusammenseins, so wie mit einer richtigen Freundin halt, mit küssen, schmusen, streicheln, massieren, viel Zärtlichkeit und dazu gehört dann zweifelsohne Sympathie und Zuneigung. Sanfte Berührungen und Kommunikation zwischen mir und meinem Kunden sind deutlich wichtig während unseres Termins, ob es 1 Stunde oder eine Übernachtung ist. Während dieser Zeit verwöhne ich meinen Kunden,als wäre ich seine Freundin.

Bei manchen Männern (aber oft bei Single Kunden) kann es gefährlich sein. Sie vergessen, dass Girlfriend-Experience eigentlich nur bis zum Ende unseres Dates geht.

Ich erhalte ab und zu von diesen Männern nur Nachrichten (auch wenn wir uns nur einmal getroffen haben) in denen es überhaupt nicht um das nächste Date geht, sondern um meinen Alltag: “Alles klar bei dir?”, “Was machst du so?”, “Was machst du am Wochenende?”, “Wie war deinen Tag?” usw… Wissen Sie, solche chit-chats. Es wäre natürlich alles gut und richtig, wenn am Ende noch eine kurze frage an mich gestellt würde: “Wann hättest du Zeit für mich, wann können wir uns treffen?”.

Wenn ich merke, dass der Kunde aus Langeweile immer wieder meine Telefonnummer wählt und die wichtigste Frage dann nicht kommt, bitte ich ihn, diese Art der Kommunikation zu ändern.

Wenn er meine Aufmerksamkeit wünscht und sich mit mir über verschiedene Themen unterhalten möchte, um mich besser kennenzulernen, ist zum Beispiel ein TopChef Experience die beste Wahl. Dann gehört ihm während unserer Zeit meine volle Aufmerksamkeit.

Viele Frauen schreiben sehr viel mit Kunden, weil sie das Interesse weiter behalten wollen in der Hoffnung, dass sie noch von all den netten und langen Gesprächen über das Wetter oder ihr Mittagessen profitieren können, aber die Wahrheit ist, dass 99% dieser Kunden ein- oder zweimal im Jahr vorbeikommen.

Meine allerbesten Kunden sind die, die mich regelmäßig (oder ab und zu, dann aber für längere Zeit) treffen und schreiben mir auf eine ganz andere, angenehme Weise. Sie schreiben mir immer wieder, aber nicht zu oft. Sie kontaktieren mich und interessieren sich für mich und meine verfügbaren Tage, wir halten den Kontakt, aber dann kommt auch gleich die wichtigste Frage.

Sie wollen nicht mehr von meiner Aufmerksamkeit und Zeit als das, was ich in meiner Arbeit als Escortdame anbiete und ich gebe nicht mehr oder weniger davon, wofür ich für meine Kunden da bin.  Sie schätzen mich und meine Gesellschaft und ich schätze sie und ihre höfliche Art.

Es ist sehr wichtig, dass die Kunden unsere Arbeit immer als eine Dienstleistung (wie jede andere) respektieren und akzeptieren, damit unsere Treffen weiterhin gut funktionieren können.

Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, meine wenigen Worte zu diesem wichtigen Thema zu lesen.

Liebe Grüsse,

Chloé

The Velvet Rooms