19 / 09 / 2019
3 Minuten Lesen

Lügen, Lügen und nochmals Lügen...

Warum lügen wir Menschen so viel ? Vermutlich denken die meisten die diesen Text nun lesen «Das stimmt doch nicht! Ich lüge nicht!». Sind Sie wirklich sicher dass Sie immer die Wahrheit sagen?

Aus meiner Sicht gibt es einige Lügen die ich toleriere weil man sonst mit der Ehrlichkeit jemanden tief verletzen könnte und es oft eine persönliche Ansicht ist. Beispiel Babys. Stolz präsentieren die stolzen Eltern ihr Baby. Für sie ist es das schönste und wertvollste Wesen auf der ganzen Welt. Jedes Fürzchen wird positiv kommentiert und jede Handlung ist wunderbar. Etwas skeptisch schaue ich der Situation zu und hoffe, dass ich nichts gefragt werde. Aber genau das geschiet «Ist unser Kevin nicht extrem herzig und hübscher als andere Babys … was meinst du!» Super, meine ehrliche Meinung ist eigentlich klar. Für mich sehen die meisten kleinen Babys in etwa gleich aus. Der Kevin gleicht aber eher einer kleinen Ausgabe des Michelin-Männchens der Pneuwerbung. Auch der starke rosarote Taint macht ihn aus meiner Ansicht aus nicht wirklich hübsch. Aber die Eltern lieben ihn und daher greife ich zu einer Notlüge um der peinlichen Situation zu entkommen. «Ja ihr habt recht er ist wirklich besonders herzig …»

Teilweise Lügen wir und versuchen damit einen Vorteil zu bekommen. «Sorry lieber Herr Polizist, ich habe die Verbotstafel nicht gesehen, weil mich die Sonne blendete… muss ich nun trotzdem zahlen? Ich verspreche ich mache das nie wieder…» obschon ich mir ganz bewusst war, dass ich da nicht parken darf und einfach die letzten paar Monate Glück hatte und nie erwischt wurde. Was ich schlimm finde,wenn man z.B. Lügen erfindet um den Preis zu drücken. «Das Occasionsauto mit 150'000 km macht wenn ich lange fahre komische Geräusche und braucht viel zu viel Benzin… ich bezahle die letzten beiden Raten nicht!» Leider selber erlebt und der «Lügner» weiss ganz genau dass der Garagist keine Zeit hat um einen Tag mit dem Auto rumzufahren um das Gegenteil zu beweisen. Oft erreicher aber genau solche «Lügner» durch ihr Verhalten ihr Ziel, leider.

In der Rotlichtbranche sind Lügen Tagesgeschäft. Es sind aber viele Akzeptable Lügen speziell während des Termins. Es spielt absolut keine Rolle wie das Mädchen im richtigen Leben heisst und ob der Kunde Frau und Kind zu Hause hat. Der Termin ist wie ein Theaterstück. Es müssen sich beide wohl fühlen und sich in dieser Scheinwelt für eine Stunde bewegen.  Wieder retour am Arbeitsplatz sieht die Welt wieder anders aus und Ehrlichkeit ist gefragt. Leider ist es für die Mädchen schwieriger. Am Ende des Termins mit dem Kunden ist sie immer noch in einem 2. Leben. Gegenüber der Familie und Freunden können sie nicht die ganze Wahrheit an den Tag legen.

Leider sind viele nicht in der Lage klar abzugrenzen wo die verschiedenen Abschnitte beginnen und wo es endet. Mit dem haben wir als Geschäftspartner manchmal Konflikte mit den Mädchen. Wir als Firma sind transparent und investieren viel ins Geschäft und in jedes einzelne Model. Viel Zeit und auch viel Geld. Nicht zu unterschätzen ist das persönliche Engagement was einem dann auch emotionell trifft, wenn man wieder einmal angelogen wird. Wie im aktuellen Fall wo man sich von einem Model trennt und dann erkennen muss, dass man von Anfang an angelogen und auch schamlos ausgenutzt wurde. Keine Wertschätzung gegenüber unserer Arbeit und unserem Service, sondern nur egoistisch für sich selber denken.

Aber unsere Menschenkenntnisse werden immer besser und wir lernen viel. Positiv denken und weiter. Als Abschluss ein altes Sprichwort das sicher seine Berechtigung hat:

Lügen haben kurze Beine !

In diesem Sinne wünschen wir Euch einen schönen Tag (ehrlich gemeint… ?).

A. M. für TheVelvetRooms 

Mehr entdecken

Sex und Behinderung ?

Sex und Behinderung ?

Nicht alle werden gesegnet mit guter Gesundheit. Jeder war schon selber etwas eingeschränkt; eine starke Grippe, Bein gebrochen beim Skifahren oder eine Augenentzündung. Alles wird aber in den meisten Fällen nach relativ kurzer Zeit wieder heil. Wie müssen sich dann Mensch... Continue Reading

Werden Sie der Lieblingskunde Ihrer Escortdame : 8 Tipps !

Werden Sie der Lieblingskunde Ihrer Escortdame : 8 Tipps !

Zeit mit einer Escortdame zu verbringen bedeutet, die Zeit mit einer schönen Frau zu genießen die gerne etwas Intimität in Ihrer Gesellschaft teilt und dafür ein Geschenk erwartet (das kann ein Geschenk sein, Geld...). Eine professionelle Escortdame wird immer ihr Bestes t... Continue Reading

Tipps für Ladies : Der Bad Boy - Warum du diese Art von Kunden meiden solltest.

Tipps für Ladies : Der Bad Boy - Warum du diese Art von Kunden meiden solltest.

Alle Escortdamen sind (mindestens einmal) dem temperamentvollen Charme eines "Bad Boy" erlegen. Vielleicht gehörst du zu denen, die sie sammeln oder gesammelt haben! Wir wissen, was uns an ihnen reizt, aber wir verstehen auch schnell, was sie in unser Leben hineinziehen: Sorge... Continue Reading

The Velvet Rooms - Das Erotikportal in der Schweiz

The Velvet Rooms beitreten

Werden Sie Teil der selbständigen Escort-Webseite Nr. 1 der Schweiz

WENIGE DINGE KÖNNEN SICH MIT DER AUFREGUNG EINER NEUEN SEXUELLEN BEGEGNUNG VERGLEICHEN. MIT SELBSTÄNGIGEN ESCORT-GIRLS IN DER SCHWEIZ, BRINGEN WIR IHNEN JEDES MAL, WENN SIE UNS BESUCHEN, EINE NEUE ERFREULICHKEIT. UNSERE PRIVATEN ESCORT-GIRLS, SCHÖNEN TRANS-ESCORTS UND SINNLICHEN MASSEURINNEN-BEGLEITERINNEN SIND ALLES UNABHÄNGIGE DIENSTLEISTUNGSANBIETERINNEN IN DER SCHWEIZ. JEDE VON IHNEN HAT EINE GESCHICHTE ZU ERZÄHLEN, EIN ABENTEUER, DAS SIE MIT IHNEN ERLEBEN WERDEN!